Triptychon, 2019 work in progress

In den aktuellen Malereien wird der Körper als Motiv und Pinsel kombiniert. Die körperliche Bewegung und deren inneres Erleben sind dabei Teil eines Konzeptes, das spielerisch und tiefgehend zugleich die Wechselwirkung von performativ Erlebbarem, Werk-immanenten Wurzeln und geistiger Verbindung untersucht.