Camino I – der Körper
San Sebastian, Orio, Zarautz, Zumaia, Deba
Die erste Etappe ist von Hoffnung und Sehnsucht für die Erfahrung geprägt, zugleich die Eindrücke sich setzen und der Körper die Wanderstrapazen erlebt.

Markina, Guernika, Lezana
Der Tod als Thema in Guernika unsausweislich. Die Pilgergemeinschaft unter Frauen sich findet. Männlich und weiblich in ihren Polen thematisieren. Und die schulische Arbeit als problematisch sich eingestehen.

Camino II – Verstand, Reflexion, Kontemplation
Auseinandersetzung mit der Herkunft
La Arena, Castro UrdialesLiendo, Santona, Güemes, Santander

Camino III – Raum
Suche nach der Identität
Caborredondo, Vega

Camino IV – Loslassen
Zurück zu meinem
La Isla, Amandi, Gijón, San Martin de Lespra, Esteban de Pavia

Camino V – Kommunikation und Schweigen
El Pito, Cadavedo, Luarca, Navia

Camino VI – Hingabe
Ribadeo, Maariz, Castromaior, Vilalba, Baamonde

Camino VII – Ende, Übergang und Rückkehr
Miranz, Sobrados dos Mouxes, Arzúa, Pedrouza, Santiago 

Camino VII – Ende und Rückkehr
Santiago, Finisterra/ Fistera, Lires, Nemina, Heidelberg